Aktionsphase

16.08.13 - 12:09 Uhr

von: tifosi

Klick 'n' Go: Die schnelle Anwendung von Neogenic.

Ampulle vorbereiten, auftragen und einmassieren: Das sind die drei einfachen Schritte zur Anwendung der Haar-Erweckungs-Kur von Vichy.

Wie unkompliziert und schnell das geht, hat trnd-Partnerin MagicVision Freunden vorgeführt und eine Runde Neogenic für alle ausgegeben:

“Also – da [..] ich Neogenic eh abends noch aufgetragen hätte – habe ich das einfach in die Runde verlagert und mal live gezeigt, wie ich Neogenic auftrage, wie schnell ich damit fertig bin und alle durften dann auch mal riechen. Den Rest der Dosiereinheit [...] haben wir dann auf den Köpfen aller verteilt und plötzlich wurde es ganz still und alles saß da und massierte seine Kopfhaut. [...] Kurz gesagt: Wir hatten wirklich unseren Spaß mit Neogenic.”

@all: Wie ist es bei Euch: Wie lange braucht Ihr etwa für eine Anwendung?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

16.08.13 -12:58 Uhr

von: schircan

Für eine Anwednung mit Ampulle einsetzen brauche ich ca. 1 Minute. Die Kopfmassage dauert allerdings länger, die will ich selbstverständlich ausgiebig genießen :)

16.08.13 -13:29 Uhr

von: Gianatma

Ich benötige ca. 2-3 Minuten für das Einsetzen der Ampulle und das anschließende Auftragen. Die Dauer der anschließenden Kopfmassage ist bei mir unterschiedlich: manchmal nur recht kurz um die Flüssigkeit gut zu verteilen, oft auch länger weil ich es einfach genieße. Am längsten dauert es, wenn mein Mann mir den Kopf massiert. Meistens mache ich es aber selbst.

16.08.13 -13:37 Uhr

von: Klaushahn1

Ich braue etwa 3 Minuten dann ist alles erledigt.

16.08.13 -13:49 Uhr

von: wasserpflanze

Naja, es geht schon schnell, aber wenn man vom Ehemann eine schöne Kopfmassage bekommen kann, dann dauerts auch schon mal länger.

16.08.13 -13:53 Uhr

von: FEKAMueller

Ich würde sagen, ich benötige ca. 3 Minuten. Das Auftragen mache ich ohne Applkator, komme damit besser und schneller zurecht. Je nachdem wie lange die Kopfmassage dauert, ist auch die Zeit unterschiedlich. Aber schnell und kurz ist alles in 3 Minuten locker zu schaffen.

16.08.13 -14:14 Uhr

von: wuchis

Ich würde auch sagen, ruck zuck und fertig verteilt ist es. Allerdings wenn man es noch mit einer Massage verknüpft kann es schon mal länger dauern :-)

16.08.13 -14:18 Uhr

von: erdbeershake

Ich brauche für das Auftragen und die Kopfmassage jeweils etwa 1,5 Minuten, also etwa 3 Minuten insgesamt.

16.08.13 -14:19 Uhr

von: stemat

Normalerweise ist das auftragen innerhalb einer Minute erledigt.

16.08.13 -15:10 Uhr

von: PhilP24

So 2-3 Minuten dauert es schon.Ich fange immer am Hinterkopf an und arbeite mich dann nach vorne.

16.08.13 -15:56 Uhr

von: UK07

Max. 5 Minuten. Ich lasse mir dabei immer Zeit.

16.08.13 -18:44 Uhr

von: KatzenWG2012

Ich brauche so ca. 5 Minuten für Alles. Eine Zeit, die man eigentlich immer am Abend hat

16.08.13 -19:30 Uhr

von: Dispo

Das einsetzen der Ampulle und das Auftragen dauern ca. 2-3 Minuten, da ich direkt beim Auftragen mit dem massieren anfange, damit nichts auf die Schultern oder in den Nacken läuft. Und somit nichts verloren geht. Das einmassieren dauert dann noch mal ca. 2-3 Minuten. Während meiner Bettlegerigkeit hat meine Neogenic aufgetragen und einmassiert. Da hat es dann auch schon mal etwas länger gedauert.

16.08.13 -20:15 Uhr

von: dedo43

insgesamt 4 bis 5 min brauche ich jeden tag

16.08.13 -23:06 Uhr

von: ke.so

Ich setze die Ampulle inzwischen ganz fix ein und lege los mit dem Auftragen auf einzelnen Scheiteln im Zick-Zack. Circa 2 Minuten inklusive Einmassieren dauert es. Ich massiere aber nur zart und nicht so lange, da ich schnell nachfettende Kopfhaut habe und die Fettproduktion nicht noch zusätzlich ankurbeln möchte.

17.08.13 -09:41 Uhr

von: aquilaiena

Ich schätz ich brauch etwa 3 Minuten für die Anwendung.

17.08.13 -09:53 Uhr

von: Anira_M

Für das Auftragen brauche ich nicht lange, geschätzt ca. 2 Minuten. Die Kopfmassage ist auch in ca. 2 Minuten erledigt, kann sich aber auch deutlich verlängern weil es einfach ein angenehmes Gefühl ist.

17.08.13 -10:54 Uhr

von: Evander

Ich habe auch keine neuen “Rekord”-Zeiten zu bieten – ungefähr 5 Minuten mit allem drum und dran kann ich rechnen, also vom Einsetzen bis zum Ausspülen des Appliaktors.

Wenn ich die Kopfmassage bekommen, kann es schon einen Ticken länger dauern. Selbst ist man doch nie so ausdauernd zu seinem Kopf :-)

17.08.13 -17:24 Uhr

von: Bertolli

Ich brauche immer unter 5 Minuten. In der Regel so 2-3 Minute. Es sei denn ich möchte meinen Kopf mal verwöhnen oder jemand anders tut das für mich ;)

18.08.13 -09:38 Uhr

von: -kashi-

Ich brauche auch nicht lange. So zwei Minuten würde ich sagen. Es würde aber noch schneller gehen wenn ich keine Angst haben müsste, dass es mir in die Augen läuft.

18.08.13 -16:46 Uhr

von: Eloise

Mit allem Drum und Dran ca. 5 Minuten; ich massiere gleich beim Auftragen.

18.08.13 -19:47 Uhr

von: jette1970

Ich brauche ca. 3 min.

19.08.13 -05:41 Uhr

von: nico_n

Ist eigentlich eine Schnelle und einfache Geschichte.
Ca. 1 Min. zum Aufragen und 2-3 Min zum Einmassieren.

19.08.13 -09:24 Uhr

von: yveclever

ich brauche so ca 5 min je nachdem wie lange die Massage ausfällt, also fürs Auftragen so 1-2 min und zum Massieren nochmal 3 min.

19.08.13 -10:14 Uhr

von: superweiher24

Ich brauche ca. 5 Minuten inclusive Kopfmassage

19.08.13 -11:31 Uhr

von: sisi10

Ich brauche wie die meisten ca. 3 Minuten.

19.08.13 -12:31 Uhr

von: Paucki

Ich benötige für alles 5-10 Minuten es wird erst ganz gewissenhaft aufgetragen und dann massiere ich da ganze bestimmt 5 Minuten ein ich genieße das jeden Abend intensiv ich finde das immer so super erfrischend gerade bei den zurück liegende heißen Tage das war eine richtige Wohltat.

19.08.13 -15:08 Uhr

von: alex05

Hallo-also so ca 3 Minuten werden es wohl sein. Meist geht jedoch auch Zeit drauf da das mit dem Ampulle einsetzten doch immer so hinhaut.
Hab auch schon ohne Applikator aufgetragen- und prompt was ins Auge bekommen. Ist einfach dann doch zu viel rausgeschwappt. Das hat echt höllisch gebrannt und ich hab sofort mit viel Wasser gespült. Also griff ich das nächste Mal wieder zum Applikator. Doch ehrlich gesagt könnte das Einsetzen bzw. Durchstechen der Ampulle etwas leichter gehen..

19.08.13 -15:28 Uhr

von: Steffikatja

Ich brauche auch ca. 5 Minuten, so langsam ist die Routine drin.

19.08.13 -17:44 Uhr

von: Liebesspieler

ich nehme mir eigentlich schon Zeit mir die Kur einzumassieren. Es ist auch ein gewissen Abspannen nach einem sehr hektischen Arbeitstag. So gönne ich mir 5 bis 8 Minuten für den ganzen Vorgang.

19.08.13 -20:28 Uhr

von: herzschoen

Mit Ampulle einsetzen, auftragen und massieren bin ich in 5 Min. fertig. Bin jetzt schon richtig routiniert!

20.08.13 -03:04 Uhr

von: schnullerbacke0815

mit allem drum und dran brauche ich circa 3 bis 5 Minuten.

20.08.13 -13:59 Uhr

von: MagicVision

ui ^^ das kenn ich doch :)

Aber es stimmt – das geht richtig fix. Liest sich umständlich so ohne die Anwendung zu kennen – Aber im Alltag hat man das ruck zuck gemacht und muss nicht noch Zeit dafür einplanen- Geht wirklich fix selbst mit Kopfhautmassage.

21.08.13 -08:32 Uhr

von: tifosi

@all: Schaut ganz so aus als lägen wir durchschnittlich so zwischen 2-5 Minuten. Und so viel Zeit hat man ja immer jeden Tag. :-)

21.08.13 -09:09 Uhr

von: wiros

Ich brauche das glaube nicht, aber meine Frau benötigt auch ca 5 Minuten…

21.08.13 -17:22 Uhr

von: tollerpapa2012

ich habe gestern mal auf die Uhr geschaut: Ich brauche 4 Minuten für alles (öffnen, auftragen und einmassieren).

21.08.13 -18:02 Uhr

von: zmaus

ich brauche so 3 bis 4 minuten

21.08.13 -18:23 Uhr

von: Sashka

Also ich brauche auf keinen Fall länger als 2 Minuten, bei mir geht das ziemlich schnell.. schnell die Scheitel ziehen, mit dem Applikator “rüberziehen”, kurz massieren und dann einfach wirken lassen..

22.08.13 -01:54 Uhr

von: IchWurstbrot

Bei mir dauert es auch so zwischen 3-5 Minuten.

22.08.13 -11:12 Uhr

von: malutki_1980

Bei mir dauert die Anwendung nur wenige Minuten, sogar mit anschließender Kopfmassage sind es nicht mehr als 5 Min.

22.08.13 -12:32 Uhr

von: Polytoxic

Eine Anwendung dauert bei mir – mit einmassieren – höchstens 5 Minuten!
Also wirklich wenig investierte Zeit für ein – hoffentlich – gutes Ergebnis!

22.08.13 -22:18 Uhr

von: langeweile100

ich brauche ebenfalls ungefähr 4 bis 5 Minuten.

24.08.13 -13:07 Uhr

von: tanzonkel

also ich brauche so mit allem drum und dran ca. 4 Minuten

24.08.13 -17:34 Uhr

von: kamuch

ich benötige für Vorbereitung und auftragen ca. 3 min.
dann nochmal 2-5 min. für die Massage

29.08.13 -09:48 Uhr

von: TotalVerspult

ich brauch insgesamt so 5 Minuten.

03.09.13 -20:12 Uhr

von: sanatika

Ich benötige gute 5 Minuten, das Auftragen etwa 2 und das Massieren in der restlichen Zeit, es ist mitlerweile eine Gewohnheit geworden.

16.09.13 -11:31 Uhr

von: mistel74

3-4 Minuten in etwa. Mal bin ich schneller, mal langsamer. Es kommt auch darauf an, ob die Haare frisch gewaschen sind oder nicht.

17.09.13 -20:20 Uhr

von: Tsu-chan

Die Anwendungsdauer variiert bei mir:

Wenn ich gründlich arbeite und fleißig meine Scheitel ziehe, dann komme ich schon auf eine halbe Stunde. So kann ich mit den Haaren auch zur Arbeit ohne as Jemand vom Stuhl fällt.

Am Wochenende müssen die Haare nicht so perfekt sein. Da kann ich im Zick-zack, wie auf der Gebrauchsanweisung beschrieben, durchs Haar. Das dauert ungefährt 10 Minuten, aber leider landet dafür der Großteil der Lösung auf den Haaren, statt auf der Kopfhaut…