Aktionsphase

19.07.13 - 10:45 Uhr

von: tifosi

Wir wissen viel mehr…

…als das Vichy-Team! Und zwar darüber, was unser Umfeld von Neogenic und seiner Wirkweise hält. Nutzen wir daher unseren Wissenvorsprung, um Vichy zu zeigen, wie Freunde und Verwandte Neogenic einschätzen.

Die detaillierten Reaktionen unseres Umfelds übermitteln wir an Vichy, indem wir nach jedem Gespräch einen Gesprächsbericht schreiben. Die Marktfor­schungsbögen aus unserem Paket nutzen wir, um den allgemeinen Eindruck unserer Gesprächspartner schnell und einfach zu übermitteln.

Mit Hilfe der MaFo-Bögen Vichy wichtiges Feedback liefern.Mit Hilfe der MaFo-Bögen Vichy können wir wichtiges Feedback liefern.

Und so einfach geht’s, den allgemeinen Eindruck unseres Umfelds über Neogenic dem Vichy-Team zukommen zu lassen: Wir benötigen nur…

  • …1 MaFo-Bogen pro Gesprächspartner/in
  • …4 Minuten Zeit, um sie oder ihn den Bogen ausfüllen zu lassen.
  • …1 Minute Zeit, um die Antworten im meintrnd-Bereich zu übertragen.

@all: Los geht’s! MaFo-Bögen hervorholen, den Gesprächspartnern zum Ausfüllen vorlegen und im meintrnd-Bereich die Antworten übertragen. So sind wir dem Vichy-Team eine wertvolle Hilfe!

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

21.07.13 -09:01 Uhr

von: Lalani

Erst ein überraschtes Gesicht, wenn ich den Fragebogen zeige, dann ist er aber schnell ausgefüllt:-))

21.07.13 -13:21 Uhr

von: sanatika

Ich konnte leider erst mit Verspätung mit der Kur beginnen, die Sommergrippe hatte mich voll erwischt. Ich habe Probleme die Ampulle ordentlich in den Aplikator zu drücken. Hat man (Frau) es einmal geschafft klappt das Auftragen gut. Ich bin gespannt wie schnell und gut ich es die nächsten Tage schaffe.

22.07.13 -11:37 Uhr

von: tifosi

@sanatika: Alles eine Sache der Eingewöhnung. Von Mal zu Mal klappt es immer besser! :-)

22.07.13 -11:53 Uhr

von: Sancopanza

Hatte auch Probleme,die erste Ampulle einzulegen,aber inzwischen klappt’s;-)
Es ist ein erfrischendes Gefühl,wenn die Kur auf dem Kopf verteilt ist!

22.07.13 -14:44 Uhr

von: gegika

… da kann ich als “externer” Teilnehmer auch wieder mitreden. Ich habe eigentlich von Anfang an die Fragebögen hergezeigt. Der Bekanntheitsgrad des Produktes hängt meines Erachtens sehr stark vom eigenen “Haarempfinden” des Befragten ab. Personen mit “leichten” Haarwuchs und der Hoffnung auf Änderung kannten es. Der Rest eigentlich nicht. Einen Anwender habe ich nicht ausfindig machen können. Bei einigen schwebte dann auch gleich ein gewisses Hokus-Pokus Gefühl mit. Bis zu einem gewissen Grad kann ich das nachvollziehen, denn meines Wissens nach ist das Vichy Produkt das einzige mit wissenschaftlich belegten Erfolg.

22.07.13 -18:00 Uhr

von: sgeiss

Ich bin jetzt auch erst 1 Woche dabei. Hatte die ersten beiden Tage Probleme mit dem Öffnen der Ampulle. Es ist ja doch etwas Kraft nötig! Leider habe ich es auch an 2 Abenden vergessen und den Karton besser, im Badezimmer, positioniert. Jetzt kann es weitergehen. Man sieht leider nicht, wann die Ampulle leer ist, aber man spürt es auf der Kopfhaut. Bei diesen heißen Temperaturen eine schöne Abkühlung.

22.07.13 -22:52 Uhr

von: Spinat

Hi, nun habe ich auch die erste Anwendungswoche rum. Bei der Hitze der letzen Tage, ist das Auftragen der Lösung noch eine kleine Erfrischung vorm Schlafengehen. Auch fühlen sich meine Haare morgens viel griffiger an. Sie fetten auch weniger nach. Ich und mein Haar können sich also nicht „beschweren“. ;-)

23.07.13 -09:23 Uhr

von: sivirin

Ich teste nun seit zehn Tagen. Da ich meinen Karton mitten im Wohnzimmer stehen gelassen habe, vergesse ich es auch nicht. Ich muss mich Spinat anschließen, dass es bei der Hitze im Moment sogar eine willkommene Abkühlung ist vor dem Schlafen gehen. Ich habe längere Haare und die bleiben beim Auftragen leider an dem Applikator hängen (in den Zwischneräumen). Vielleicht könnte man den “aus einem Stück” machen.

23.07.13 -13:31 Uhr

von: neoi

Gibts nach rund zwei Wochen schon positive Meldungen?

23.07.13 -19:56 Uhr

von: KatzenWG2012

Ich teste nun knapp zwei Wochen.
Seit ein paar Tagen bekomme ich genau am Haaransatz sehr viele Pickel. Ich weiß nicht, ob das nun mit dem Mittel oder der Hitze oder der Kombination aus Beiden zusammen hängt.
Ich muss das beobachten.
An den Zwischenräumen vom Applikator bleiben bei mir die Haare auch oft hängen. Definitiv eine Schwachstelle.

24.07.13 -08:12 Uhr

von: Z750Fahrer

Ich teste ebenfalls schon 2 Wochen eine veränderung konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen. Es ist aber ein nettes Ritual geworden die Ampulle aufzutragen und sich die Haare zu massieren. Nun ja Geduld ist nun mal nicht meine Stärke. Ich warte weiter ab und verteile und massiere. LG

26.07.13 -12:13 Uhr

von: schircan

In meinem Umfeld kennen nur sehr wenige Vichy Dercos. Die Fragebogen ausfüllen geht schnell und leicht.

26.07.13 -21:49 Uhr

von: wasserpflanze

Bei mir trägt mein Mann mir die Ampullen liebevoll auf, massiert sie ein und beobachtet, wann sich was tut.

29.07.13 -14:14 Uhr

von: Tropeana

Das Ausfüllen der Bögen ist schnell gemacht. Auf der letzten feier hatte ich einen dabei.